Herzlich Willkommen bei der Judoabteilung der Sportgemeinschaft Gierath 48/62 e.V.

Unsere Abteilung bietet Judo ab 6 Jahren, ausgebildete und qualifizierte Judotrainer, Kyu-Prüfungen (Gürtelprüfungen) nach DJB-Richtlinien im eigenen Verein, Dan-Vorbereitungen, verschiedene Events mit Judocharakter, sowie die regelmäßige Teilnahme an Judo-Wettkämpfen. Schauen Sie sich einfach mal auf unserer Webseite um.

 

Kontakt     Trainingszeiten     Wie wie trainieren?     Trainingsstätte     Vereinsbeiträge


Aktuelle Meldungen

Ältere Meldungen finden Sie in unserem Archiv.


Elternbrief 03-2021

Liebe Judoka, liebe Eltern,

 

die Sommerferien sind bald vorbei und das Judotraining geht weiter.

 

Leider sind wir immer noch fest im Griff von Corona, weshalb wir immer noch nicht zu den regulären Trainingszeiten trainieren können. Alle Regelung, die es schon vor den Sommerferien gab, bleiben bestehen. Das bedeutet im Einzelnen:

  • Trainingszeiten sind Mittwochs und Freitags für beide Gruppen von 17:00 Uhr bis 18:45 Uhr. Das aktive Training wird um 18:30 Uhr beendet. Danach werden die Matten gemeinsam von allen abgebaut. Das Training ist erst beendet, wenn alle Matten abgebaut sind.
  • Eltern bzw. Begleitpersonen dürfen nicht mit in die Halle.
  • Die Umkleidekabinen sind nach wie vor gesperrt. Bitte kommt umgezogen zum Training. Lediglich die Jacke braucht Ihr noch nicht angezogen zu haben.
  • Bei ausreichender Teilnehmerzahl aus der 2. Gruppe wird für diese eine weitere Matte aufgebaut.
  • Die Trainer holen die Judoka um 17:00 Uhr am Haupteingang ab und verschließen diesen wieder. Wer zu spät kommt, kann nicht mehr in die Halle gelangen.
  • Auf den Weg vom Eingang bis in die Halle und nach dem Training aus der Halle muss eine Maske getragen werden. Die Halle muss über die Notausgänge, seitlich an der Halle, verlassen werden
  • Bitte bringt Schlappen und Hallenturnschuhe mit. Je nach Teilnehmerzahl findet das Aufwärmtraining nicht auf der Matte statt.

 

Wir werden dieses Jahr die Gürtelprüfungen unmittelbar nach den Herbstferien durchführen. Mit den Vorbereitungen wird ab September begonnen. Die Prüfung zum 1. Kyu (brauner Gürtel) beinhaltet die Teilnahme an einem Vorbereitungslehrgang. Leider ist noch nicht klar, ob es zu dieser Vorgabe ein Ausnahme geben oder ob der Lehrgang stattfinden wird. In der Vergangenheit wurde dieser Lehrgang immer im November durchgeführt. In diesem Fall würden wir eine weitere Gürtelprüfung für den 1. Kyu danach durchführen.

 

Stand der Dinge vom 13.08.2021 haben wir noch keine Einschränkungen. Es kann aber sein, dass bei weiter steigenden Inzidenzzahlen, für Judoka ab 18 Jahre, die 3 G Regel (genesen, geimpft oder getestet) gilt. Ein entsprechender Nachweis müsste dann den Trainern vorgelegt werden. Ich gehe davon aus, dass dies für Jugendliche bzw. Kinder unter 18 Jahren nicht erforderlich sein wird. Ich hoffe, dass der Kontaktsport nicht schon wieder eingestellt werden muss. Dies sind aber alles nur Vermutungen von mir. Wir gehen davon aus, dass es vorerst kein Corona bedingtes Trainingsverbot geben wird.

 

Sofern das Training doch wegen Corona ausfallen sollte, wird dies von uns via Mail, auf unserer Homepage www.ipponsport.de und als Aushang an der Eingangstür kommuniziert. Bitte achtet auf diese Mitteilungen, da sie wenn, dann sehr kurzfristig kommen.

 

Mit sportlichen Grüße,

 

Euer Trainerteam


Elternbrief 02-2021

Liebe Eltern und liebe Judoka,

 

Seit letzter Woche haben wir den Trainingsbetrieb wieder aufnehmen können. In der ersten Gruppe hatten wir eine mäßige Trainingsbeteiligung aber das Training konnte stattfinden. In der 2. Gruppe kam am Mittwoch nur ein Judoka, den ich dann nach Hause schicken musste und am Freitag kam keiner.

Auf Grund der Corona Regeln muss zwischen den Gruppen eine 15-minütige Pause liegen, was zu Lasten der Trainingszeit der 1. Gruppe geht. Wenn keiner zur 2. Gruppe kommt, müssen wir Trainer die Matte alleine abbauen.

Wir haben deshalb beschlossen die Trainingszeiten zu ändern. Bis zu den Sommerferien und dem eventuellen Ferienangebot wird das Training für die erste und zweite Gruppe von 17:00 Uhr bis 18:30 Uhr stattfinden. Anschließend werden Die Matten gemeinsam abgebaut. Dies wird etwa bis 18:45 Uhr dauern. Sofern genug Judoka zur zweiten Gruppe kommen, werden diese auf einer eigenen Matte trainieren, ansonsten trainieren alle auf einer Matte, die dann entsprechend groß aufgebaut wird.

Sofern es die Coronaregeln zulassen, werden wir nach den Ferien wieder in den gewohnten Zeiten trainieren:

  1. Gruppe von 17:00 – 18:30 Uhr
  2. Gruppe von 18:30 – 20:00 Uhr

Wenn dies nicht einzuhalten ist, werde ich erneut über diesen Weg alle informieren.

Bitte habt Verständnis für diese Regelung. Wir wollen allen Judoka, die zum Training kommen, auch ein vernünftiges Training anbieten.

 

Mit sportlichen Grüßen,

Jörg Braun

Das Training SG Gierath-Judo startet wieder

Liebe Eltern und liebe Judoka,

 

die Coronakrise hat uns viel abverlangt, vor allem im Sport. Seit letztem Jahr konnten wir leider kein Judotraining mehr anbieten.

 

Da morgen, Freitag der 11.06.2021, im Rhein-Kreis Neuss wahrscheinlich die Inzidenzstufe 1 ausgerufen wird, können wir auch unser Judo-Training wieder aufnehmen. Wir starten am Mittwoch, den 16.06.2021, mit dem Training, sofern wir uns in der Inzidenzstufe 1 befinden.

 

Sollten die Inzidenzzahlen wieder steigen, und wir in eine höhere Inzidenzstufen geraten, müssen wir das Training leider wieder absagen, da selbst in der Inzidenzstufe 2 ein Kontaktsport wie das Judo nicht mehr vernünftig durchzuführen ist. Bitte habt alle dafür Verständnis.

 

Da wir so lange nicht mehr trainiert haben, wollen wir Euch in den Sommerferien auch Trainingseinheiten jeweils mittwochs, zu den gewohnten Zeiten, anbieten. Dies hängt aber davon ab, wievielte mitmachen werden. Bei einer zu geringen Beteiligung bzw. Rückmeldung, werden wir das Angebot wieder zurücknehmen. Sofern Ihr am Training in den Sommerferien teilnehmen wollt, bitte ich darum, unten aufgeführtes Formular ausgeschnitten und ausgefüllt bis zum 08.07.2021 bei Euren Trainern abzugeben. Sollten nicht genug Meldungen bis dahin eingehen, um ein vernünftiges Training abzuhalten, werde ich über diesen Weg absagen.

 

Voraussetzend, dass wir uns nach den Ferien weiterhin in der Inzidenzstufe 1 befinden, startet das erste Training nach den Sommerferien am Mittwoch den 18.08.2021 (erster Schultag).

 

Nach wie vor müssen wir uns aber an die Corona Regeln bzw. Coronaschutzverordnung und an die Vorgaben des SG Gierath halten. Es ist zu Eurem und unseren Schutz. Die Regeln werden aus dem letzten Jahr übernommen.

 

Corona-Regeln für die Abteilung Judo

 

  • Es gilt generell das Begegnungs- und Hygienekonzept des SG Gierath (Ein- und Ausgangsregelung, bei Schnupfen oder Husten Trainingsverbot etc.)
  • Auf dem gesamten Geländer der Trainingshalle gilt Maskenpflicht. Die Maske darf erst am Trainingsplatz ausgezogen werden.
  • Jeder Judoka hat umgezogen zu erscheinen. Wer möchte, kann die Jacke erst in der Halle anziehen bzw. nach dem Training wieder ausziehen. Die Jacke darf nirgendwo abgelegt werden. Der Mattenabbau erfolgt mit Jacke
  • Es ist eine Anwesenheitsliste zu führen
  • Jeder Judoka bringt zusätzlich Hallensportschuhe mit
  • Die erste Gruppe baut die Matten auf, die zweite Gruppe baut die Matten ab. Um Infektionen zu vermeiden werden mittwochs nur gelbe und freitags nur blaue Matten verwendet.
  • Der Aufbau erfolgt sofort.
  • Das Angrüssen erfolgt im Stehen außerhalb der Matte
  • Trainingszeiten:
    Treffpunkt ist vor der Halle
    1. Gruppe:      17:00 Einlass (danach wird wieder abgeschlossen)
                            18:15 Trainingsende

    2. Gruppe:      18:30 Einlass (danach wird wieder abgeschlossen)
                            20:00 Trainingsende
    Die Matten werden zwischen den Gruppen gereinigt. Damit das Mittel einwirken kann, wird das Warmup der 2. Gruppe abseits der Matten erfolgen (Turnschuhe).
  • Nichtmitglieder, die zum Probetraining kommen wollen, müssen den Fragebogen für Trainingsteilnehmer/innen des DJBs ausgefüllt und unterschrieben mitbringen. Den Bogen gibt es bei den ÜLs oder im Internet.